Social Media

Facebook Posts

Was ist eine gesetzliche Betreuung?
-Recht und Pflichten des Betreuers
-Aufgabenkreise
-Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte

Wir geben Schulungsunterlagen für Sie aus
Sie erhalten ein Zertifikat

Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir sprechen auch Menschen an, die bereits eine gesetzliche Betreuung führen und Unterstützung brauchen.
... See MoreSee Less

Einführungskurs für ehrenamtliche Betreuer/innen

März 1, 2018, 7:00pm - März 1, 2018, 8:30pm

Was ist eine gesetzliche Betreuung? -Recht und Pflichten des Betreuers -Aufgabenkreise -Genehmigungspflichtige Rechtsgeschäfte Wir geben Schulungsunterlagen für Sie aus Sie erhalten ein Zertifikat Die Teilnahme ist kostenlos. Wir sprechen auch Menschen an, die bereits eine gesetzliche Betreuung führen und Unterstützung brauchen.

View on Facebook

Dank Enyway:
Unser Strom kommt ab sofort vom Demeterbauernhof vom Kaiserstuhl. Endlich ohne Konzern und zu 100% aus Solarenergie.
... See MoreSee Less

💡💡💡

View on Facebook

Strom direkt vom privaten Erzeuger. Überzeugend. ... See MoreSee Less

Habt ihr schon den Bericht über enyway im mittagsmagazin der ARD gesehen? 🤗 #strommitgesicht

View on Facebook

Wir haben gewechselt.
Unser Strom kommt jetzt aus den Solarzellen eines Demeter-Hofes vom Kaiserstuhl.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Wir als Betreuungsverein helfen Ihnen und Beraten zu den Vorsorgemöglichkeiten.
Rufen Sie uns an. 0711-83 88 46 79
... See MoreSee Less

Wie kann ich vorsorgen? Ratgeber zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung Jeder von uns kann in eine Situation geraten, in der er auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen ist. Durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder auch das Nachlassen der Kräfte im Alter können wir in die Lage versetzt werden, in der wir unsere persönlichen und rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst organisieren können. Dann ist es gut, wenn wir Vorkehrungen getroffen haben und sicher sein können, dass sich alle Entscheidungen an unserem Willen orientieren. Was ist zu tun, um möglichst auch dann ein selbstbestimmtes Leben zu führen, wenn man nicht mehr ansprechbar ist? Wer wird im Ernstfall Entscheidungen für mich treffen, wenn ich nicht mehr in der Lage dazu bin? Was passiert, wenn ich niemanden bevollmächtigt habe, der meine Angelegenheiten regelt ? Die Vollmacht birgt auch Risiken. Der Vollmachtgeber kann nicht mehr überprüfen, ob alles rechtens ist, was der Dritte (Vollmachtnehmer) mit seiner Vollmacht macht. Die Vollmacht sollte unbedingt (mindestens) öffentlich beglaubigt werden. (z.B. von der örtlich zuständigen Betreuungsbehörde) Sie erhalten in dieser Broschüre aber auch einen Überblick darüber, was passiert, wenn Sie niemanden bevollmächtigt haben und ein Gericht einen Betreuer bzw. eine Betreuerin für Sie bestellt. Mit der Betreuungsverfügung können Sie darauf Einfluss nehmen, wer im Bedarfsfall zum Betreuer oder zur Betreuerin bestellt wird. apps.thueringen.de/de/publikationen/start.asp?hausid=10

View on Facebook

Comments are closed.